• Keine Veranstaltungen

Das Jugendtraining konnte im abgelaufenen Jahr nur eingeschränkt im Spiellokal in der Alten Gewerbeschule stattfinden und wurde mit Beginn der Corona-Einschränkungen durch Training per Videokonferenzen und Jugendturniere („Team Lörrach“ auf der Internet-Schach-Plattform lichess.org) ersetzt. So gelang es konstanten Bezug zu den Spielern zu halten und die Zeit zwischen den wenigen Turnieren im „richtigen Leben“ aktiv zu überbrücken.

Höhepunkt im abgelaufenen Jahr war der Erfolg von Jonas Hecht bei der Badischen Jugendeinzelmeisterschaft U14 und die damit verbundene Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Hier belegte Jonas Hecht beim Turnier in Willingen Platz 9 von insgesamt 45 Teilnehmern.

Bei der Badischen Mannschaftsmeisterschaft in Freiburg erzielte das U16-Team mit Jonas Hecht, David Weiß, Maximilian und Valentin Wehrle Platz 3 hinter den Mannschaften von Karlsruhe und Baden-Baden.

U20-Jugendcup am 10.10.2020

U20-Jugendcup von links: Maximilian Wehrle, Malo Helmboldt, Valentin Wehrle, Jonas Hecht, Linus Zwermann und David Weiß

Beim Finale im  Badischen U20-Jugendcup in Ettlingen waren zusätzlich Malo Helmboldt und Linus Zwermann am Start. Platz 2 des jungen Teams hinter der Mannschaft aus Untergrombach lässt auf einen Aufstieg in die Jugendbundesliga Süd in der kommenden Saison hoffen.

In der Online ausgetragenen U12-Bundesliga waren für Brombach David Bruskowski, Kenan und Mia Busch, Savvas Chopsenidis, Vishak Chockalingam, Max Kovac, Fernando Menendez, Nils Thomann, Laurin und Robin Zeller dabei. Das Team belegte nach acht Spieltagen Platz 18 in der Jahreswertung.

Im Bereich des Schulschachs unterstützte der SC Brombach Mannschaften der Grundschule Tumringen, vom Schulzentrum Efringen-Kirchen (jeweils Platz 3 bei den Südbadischen Meisterschaften der Grund- und Realschulen) und vom Markgräfler Gymnasium Müllheim (Südbadischer Meister U15) bei Präsenzturnieren und auch rund um die Durchführung von Online-Schulschachmeisterschaften.

Im Januar 2020 spielten fünf Schachfreundinnen und Schachfreunde aus der Lörracher Umgebung im neu gegründeten „Team Lörrach“ bei der kostenlosen und gemeinnützigen Internet-Schach-Plattform lichess.org das erste teaminterne Einzelturnier. Gedacht war diese Veranstaltung lediglich als Generalprobe für einen Mannschaftskampf im Februar gegen das Team aus Lörrachs englischen Partnerstadt Chester. Niemand konnte ahnen, dass unser Team Lörrach bis Jahresende 90 Mitglieder zählen und an 212 Schachturnieren teilnehmen würde. Über das Jahr hinweg vereinten wir erfahrene Spieler aus verschiedenen Vereinen des Schachbezirks Hochrhein mit Schachspielern, die bisher kein Interesse an einem herkömmlichen Vereinsleben hatten oder das Schachspiel in der Corona-Zeit als neues Hobby für sich entdeckten.

Fortgeschrittene Schachspieler des Team Lörrach kämpfen seit März in der internationalen Quarantäne-Liga um Auf- und Abstieg. Auch unsere Jüngsten nehmen erfolgreich an der nationalen U12-Bundesliga teil und werden sogar per Videokonferenz weiterhin trainiert. Als Ersatz für entfallende Trainingsabende veranstaltet das Team Lörrach Simultanveranstaltungen und verschiedene teaminterne Turniere, die mit einem optionalen Video- und Audio-Chat begleitet werden, um trotz physischer Isolation die soziale Komponente nicht zu vernachlässigen. Der anfängliche Direktvergleich mit Team Chester ist inzwischen zu einem Einladungsturnier mit Mannschaften aus England, Schweiz und Deutschland herangewachsen.

Wer Lust hat, mit anderen Spielern aus der Region Lörrach online Schach zu spielen, kann jederzeit unverbindlich dem Team Lörrach beitreten. Hierzu erst bei lichess.org anmelden und dann Mitgliedschaft beim Team Lörrach beantragen.

https://lichess.org/@/liflitz – Leiter des Lichess Team Lörrach

  • Im gesamten Spiellokal besteht eine generelle Maskenpflicht, d.h. die Maske ist auch während der Partie zu tragen.

  • Personen, die Symptome wie Fieber, Husten, Schnupfen oder Heiserkeit aufweisen, werden gebeten das Spiellokal nicht zu betreten.

  • Es wird eine Anwesenheitsliste geführt, um ggfs. eine schnelle Nachverfolgung gewährleisten zu können.

  • Beim Betreten des Spielsaals sind die Hände mit dem bereitstehenden Desinfektionsmittel zu desinfizieren. Auf Händeschütteln und Umarmungen sollte nach Möglichkeit verzichtet werden.

  • In den einzelnen Räumen des Spiellokals sollten sich nicht mehr als 8 Personen aufhalten.

  • Das Spiellokal ist möglichst alle 30 Minuten für einige Minuten durchzulüften.

  • Auf Essen im Spiellokal soll möglichst verzichtet werden.

  • Das benutzte Spielmaterial ist zu separieren und darf erst nach zwei Wochen wieder benutzt werden.

 

Mit dem Betreten des Spiellokals werden diese Hygieneregeln akzeptiert.
Verstöße können mit einem Hausverbot geahndet werden.

 

Jetzt Mitglied werden!

Schon ab 3,75 € / Monat!
Mehr Infos hier: Aufnahmeantrag

Kalender

<< Jan 2021 >>
MDMDFSS
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Schach im Internet

Wussten Sie schon?

Im Parkschwimmbad Lörrach können während des Besuchs am Kiosk kostenlos Schachspiele ausgeliehen werden.

Zufallsbild

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sponsoren

Druck

Archiv

  • Archiv aus dem Jahr 2021
  • Archiv aus dem Jahr 2020
  • Archiv aus dem Jahr 2019
  • Archiv aus dem Jahr 2018
  • Archiv aus dem Jahr 2017
  • Archiv aus dem Jahr 2016
  • Archiv aus dem Jahr 2015
  • Archiv aus dem Jahr 2014
  • Archiv aus dem Jahr 2013
  • Archiv aus dem Jahr 2012
  • Archiv aus dem Jahr 2011
  • Archiv aus dem Jahr 2010
  • Archiv aus dem Jahr 2009
  • Archiv aus dem Jahr 2008
  • Archiv aus dem Jahr 2007
  • Archiv aus dem Jahr 2006