Autor: Markus Haag Seite 1 von 71

Brombach hat Aufstieg fest im Blick

Brombachs Oberligamannschaft wollte seine Erfolgsserie fortsetzen und gegen den SV Hockenheim seinen 6. Sieg einfahren, um dem großen Ziel näherzukommen: Aufstieg in die neue Baden-Württemberg-Liga. Heinz Wirthensohn, David Weiß, Gregor Haag und Jonas Hecht brachten mit ihren Siegen die Brombacher auf die Siegesstraße. Die Unentschieden von Peter Erismann, Ioannis Georgiadis und Mathias Paul vervollständigten die starke Mannschaftsleistung. Brombach belegt nun den zweiten Tabellenplatz und hat 2 bzw. 3 Punkte Vorsprung auf die Verfolger. In 3 Wochen beim Heimspiel gegen den Verfolger SK Ettlingen kann der Aufstieg dann perfekt gemacht werden.

In der Bezirksklasse Hochrhein musste die beiden Brombacher Mannschaften in Dreiländereck und in Rheinfelden antreten. In Dreiländereck siegten Henning Loui sowie Elöd Körtvely und sicherten ein 2:2 Unentschieden. In Rheinfelden konnte Savvas Chopsenidis mit seinem Sieg nur zur Schadensbegrenzung beitragen und die 1:3 Niederlage nicht abwenden.

Markus Haag

Brombach punktet und festigt Positionen

Im Spitzenduell der Landesliga Süd 2 hatte Brombach 2 den Tabellenführer Horben zu Gast. Da Brombach noch an den Aufstieg glaubt, wurde alles aufgeboten was möglich war. Bereits nach der Aufstellung war klar, dass man vorne klammern muss, aber hinten zuschlagen kann. Mit dem schnellen Remis von Klaus Wielsch an Brett 2 und den Siegen von David Weiß, Selami Spahiu, Michael Pfau, Ali Habibi und Udo Düssel konnte diese Strategie auch gut umgesetzt werden. Die hart umkämpften Unentschieden von Arvin Kasipour und Andreas Kuglstatter runden die geschlossene Mannschaftsleistung ab. Nach diesem souveränen 6,5:1,5 Erfolg belegt Brombach 2 den 3. Tabellenplatz und kann weiterhin um den Aufstieg in die Verbandsliga Süd kämpfen. Am nächsten Spieltag in zwei Wochen geht die Reise zum spielstarken SC Donaueschingen.

In der Bereichsliga Süd 3 empfing Brombach 3 den Tabellennachbarn Freiburg Wiehre 2. Die Gäste konnten zwar schnell mit zwei Siegen in Führung gehen, doch Brombach konterte mit den Siegen von Rudolf Frey, Stephan Zaugg, Landry Wouatong, Maximilian Wehrle und Andreas Fingerlin. Den letzten Punkt holte sich dann noch Freiburg Wiehre 2. Mit diesem 5:3 Erfolg verbessert sich Brombach 3 auf den 4. Tabellenplatz und kann dem Auswärtsspiel in Rheinfelden am 3. März gelassen entgegensehen.

Markus Haag

Brombach festigt 2. Tabellenplatz

Mit einem klaren 6,5:1,5 Sieg gegen die zweite Mannschaft des SV Walldorf bleibt die Oberligamannschaft des Schachclub Brombach weiter auf Aufstiegskurs. Dieses Mal konnten alle Spieler des Gastgebers zum Gesamtergebnis beitragen. Jeweils einen ganzen Punkt steuerten bei Guillaume Sermier, Dorian Jaeggi, Heinz Wirthensohn, Matthias Rüfenacht und Marc Schwierskott. Die drei halben Punkte kamen von Nicolas Brunner, Gregor Haag und Jonas Hecht. Brombach kann damit den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga Baden festigen und hofft in drei Wochen beim Auswärtsspiel beim SV Hockenheim nachlegen zu können.

Schachtraining mit Gregor

Hallo Liebe Schachfreunde.

Nun ist es endlich soweit und unser Trainings Abend mit Gregor kann wieder starten. Nachdem die die ersten beiden Trainings so gut angekommen sind, findet auf vielfältigen Wunsch Nr. 3 statt.

Am Dienstag 30. Januar treffen wir uns um 19 Uhr 30 mit Gregor zu einer ca. 2 Stündigen Übungseinheit im Schachlokal in der Badstraße 16 in Brombach.

Wer erlebt hat wie spannend diese Abende von Gregor gestaltet werden wird sicher gerne wieder kommen. Wer noch nicht dabei war dem kann ich das nur wärmstens empfehlen. Der Unkostenbeitrag beträgt wieder 5 Euro.

Gregor und ich freuen uns auf euch.

Herzliche Schachgrüße
Gento

 

Brombach bleibt dran

In der Landesliga Süd 2 hatte Brombach 2 die Schwarze Pumpe Freiburg zu Gast. Dieses Mal konnte man aus dem Vollen schöpfen und dementsprechend waren die Hausherren die klaren Favoriten. An den hinteren Brettern folgten auch alsbald die ersten Punkte. Die Führung wurde kontinuierlich ausgebaut und am Ende stand ein klarer 6:2 Erfolg zu Buche. Es siegten Udo Düssel, David Weiß, Michael Pfau, Andreas Fingerlin und Paul Erzinger. Abgerundet wurde der Erfolg durch die Unentschieden von Ali Habibi und Andreas Kuglstatter.

Seite 1 von 71

Impressum - Datenschutzerklärung

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén