Jahres-Archive: 2021

Der Schachclub Brombach gratuliert seinem Jugendspieler Jonas Hecht zu seinem hervorragenden 6. Platz bei den diesjährigen Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften in Willingen.

In der Startrangliste mit 48 Teilnehmern war Jonas Hecht als Zwölfter aufgeführt. Mit 5 Siegen, 2 Remis sowie 2 Niederlagen und damit 6 Punkten aus 9 Spielen liegt er nur 1,5 Punkte hinter dem Turniersieger Leonardo Costa, der als DWZ-stärkster Spieler in das Turnier ging und somit seiner Favoritenrolle gerecht wurde.

Pünktlich zum Start des Sommerfestes des Schachclub Brombach am 11. Juli auf der Tennisanlage in Inzlingen verzogen sich die Regenwolken und bei herrlichem Sommerwetter genossen zahlreiche Vereinsmitglieder und ihre Angehörigen die Möglichkeit nach dem langen Lockdown sich wieder  treffen zu können. Zuerst stärkte man sich mit Weißwürsten, Brezeln und süßem Senf, um sich dann vom Inzlinger Tennislehrer Ingo Görlich die Grundtechniken des Tennisspiels erklären zu lassen. Denn am 4. September steht die 11. Auflage des Inzlinger Schach-Tennis-Turniers an und da will der Eine oder Andere dann auch Mitmischen. Die Stunden vergingen wie im Flug, denn bestens betreut vom Hüttenteam des Tennisclubs verging der Nachmittag rasch mit Schachspielen und Tenniseinheiten und so trennte man sich am späten Nachmittag mit tollen Erlebnissen im Gepäck.

Wann: Sa, 4.9.2021 ab 13:00 Uhr (Anwesend bis 12:30 Uhr)
Wo: Tennisclub Inzlingen, Waldstr. 25, 79594 Inzlingen
Wer: Alle, die gerne Tennis und Schach spielen

Anmeldung bis Samstag, 28. August 2021 bei
> Nico Brandl, 0172 / 212 62 99 oder nico.brandl@web.de
> Markus Haag, 07621 / 18595 oder 1.Vorsitzender@schachclub-brombach.de

Spielmodus:

  • 4 Doppelrunden Tennis und Schach
  • Jede Runde werden Zweier-Teams neu ausgelost („Schleifchenturnier“-Modus)
  • Im Tennis werden 8 Spiele ausgespielt, maximal 8 Punkte werden vergeben (Bei Gleichstand entscheidet der nächste Punkt)
  • Im Schach werden je zwei Partien mit je 7 Min. Bedenkzeit pro Spieler gespielt (also insgesamt vier Partien, eine gewonnene Partie entspricht 2 Punkte, ein Unentschieden 1 Punkt, insgesamt werden auch hier 8 Punkte vergeben)

Startgeld:
20 € (ermäßigt 10 €*) pro Teilnehmer, Siegerehrung mit Sachpreisen

Nach dem Turnier (ca. 18:00 Uhr) laden wir zum gemütlichen Beisammensein mit anschließendem Abendessen** ein

Eine herzliche Bitte: Da eine durch vier teilbare Teilnehmerzahl optimal wäre, bitten wir um verbindliche Anmeldungen bzw. rechtzeitige Abmeldungen. Vielen Dank!

Zum Download der Ausschreibung: Schach Tennis 2021

* Jugendliche unter 18 Jahren sowie auf Anfrage in sonstigen Fällen
**Essen im Startgeld enthalten; Getränke bitten wir – auch während des Turniers – selbst zu bezahlen.

Nach der 16monatigen coronabedingten Zwangspause durften endlich wieder Verbandsspiele durchgeführt werden. Der Schachclub Brombach hatte im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen keine Probleme genügend Spielwillige zu finden und ein coronagerecht eingerichtetes Spiellokal zu stellen.

Brombach 2 behauptete durch den Spielverzicht von Horben seine Tabellenführung in der Landesliga Süd 2 und kann mit einem Unentschieden in drei Wochen beim SK Neustadt den Aufstieg sicherstellen.

Brombach 3 hatte die Schwarze Pumpe Freiburg zu Gast und konnte mit einem souveränen 5,5:2,5 den Klassenerhalt sichern. Es siegten Jonas Hecht, Stephan Zaugg, David Weiß und Rudolf Frey. Remis spielten Matthias Balg, Uwe Wehrle und Bernhard Weiß. Mit einem Sieg in der letzten Verbandsrunde bei der Zweiten Mannschaft von Freiburg Zähringen 1887 winkt sogar der dritte Tabellenplatz in der Bereichsliga Süd 3.

Nach dem Verzicht des SK Todtnau-Schönau auf den bereits feststehenden Aufstieg, sicherte sich Brombach 4 durch die Spielabsage von Wutachtal den zweiten Tabellenplatz und kann nächste Saison in der Bereichsliga Süd antreten.

Brombach 1 müsste in zwei Wochen bei Viernheim 2 antreten. Diese haben aber bereits wegen Spielermangel und eines nicht coronafähigen Spiellokals die Begegnung abgesagt und so kann sich Brombachs Erste im oberen Tabellendrittel der Oberliga Baden festsetzen.

Liebe Schachfreunde,

nachdem die seit dem 28.06. geltende CoronaVO wieder Trainingsabende zulässt, wollen wir auch gleich starten um das lange Warten auf Präsenzschach schnellstens beenden zu können. Wir starten zunächst nur den Spielabend ab 20:00. Das Jugendtraining wird bis zum Start des neuen Schuljahres nur online angeboten.

Bitte beachtet, das als Download zur Verfügung stehende Hygienekonzept, das von JEDEM zu akzeptieren ist, wenn er die Alte Gewerbeschule betritt.

Ich freue mich auf das Wiedersehen mit Euch!

Markus Haag, 1. Vorsitzender SC Brombach e.V.

 

Link zum Hygienekonzept:  Hygienevorschriften für die Alte Gewerbeschule – SC Brombach Spieltag 2021

1. Chester-Lörrach Invitational (3+2) am Dienstag, 21. Juli 2020

53 Spieler in 6 Lichess-Mannschaften beteiligten sich am ersten „Chester/Lörrach Invitational“, einem neu von den partnerstadtlich verbundenen Teams Chester und Lörrach ins Leben gerufenen Einladungs-Blitzturnier. Das Team aus Riehen setzte sich gleich zu Beginn an die Tabellenspitze und verließ diese nicht, bis das Turnier zu Ende war – Gratulation zum Sieg! Team Lörrach stand lange auf dem vorletzten Platz, konnte jedoch in der zweiten Hälfte deutlich zulegen und erspielte sich den 2. Platz. unknown20 war unser fleißigster Punktesammler gefolgt von uwwe und Rainer001. Beim Team Chester sah es lange gar nicht gut aus, doch auch hier gelang ein phänomenaler Schlussspurt, mit dem sich Chester den 3. Platz sicherte. Die Spieler aus Gräfelfing waren die Leittragenden des späten Erfolges der Anderen und rutschten auf den 4. Tabellenplatz ab. Team Liverpool spielte meist im Mittelfeld, zeigte jedoch Konditionsprobleme und war am Ende auf Platz 5. Team Epson konnte nur 4 Spieler stellen, also nur die Hälfte aller zum Mannschaftsendergebnis beitragenden.  Einer davon schaffte es allerdings, das beste Einzelergebnis des Turniers zu erspielen, sodass sich letztendlich der Rückstand des Tabellensechsten in Grenzen hielt. Ein tolles Turnier, das sicher eine Wiederholung findet. Nochmal allen Spielern vielen Dank für eure Teilnahme.

1. Chester-Lörrach Invitational (3+2) am Dienstag, 21. Juli 2020

2. Chester-Lörrach Invitational (3+2) am Dienstag, 29. September 2020

Mit leicht veränderter Besetzung richtet wir gemeinsam mit dem Team aus Lörrachs englischer Partnerstadt Chester das 2. Chester-Lörrach Einladungsturnier aus. Unsere Gäste kamen aus den Londoner Vereinen Epsom und Lewisham, aus Gräfelfing bei München und unseren Schweizer Nachbarn Riehen. Bei letzteren war von Anfang klar, dass sie aufgrund ihrer spielerischen Überlegenheit gewinnen würden. Wer Platz 2 belegen würde, war lange Zeit nicht klar. Nachdem in Inzlingen jemand aus dem Bett fiel und sich zu seiner Mannschaft gesellte, konnte sich Team Lörrach langsam aber sicher vom letzten auf den final zweiten Platz vorarbeiten. Dritter wurden unsere Schachfreunde aus Chester. Die meisten Punkte in die Region Lörrach brachten unknown20, liflitz und uwwe. Den Bemerkungen im Chat zufolge hat unser Turnier wieder vielen Spaß gemacht und wird sicher eine dritte Auflage erleben.

2. Chester-Lörrach Invitational (3+2) am Dienstag, 29. September 2020

3. Chester-Lörrach Invitational (3+2) am Dienstag, 5. Januar 2021

Bereits zum dritten Mal veranstalteten unser befreundetes Team aus Lörrachs Partnerstadt Chester und wir das Chester-Lörrach Invitational. Dieses Mal nahmen zwei Teams aus dem Großraum London (Lewisham und Epsom), unsere schweizer Nachbarn Riehen und unsere bayerischen Spezis aus Gräfelfing teil. Wie schon bei den ersten beiden Ausgaben dieses Einladungsturniers gewannen die nominell überlegenen Riehener deutlich. Den zweiten Platz erspielte sich unser Team Lörrach trotz anfänglicher Schwierigkeiten und der Abwesenheit aller unserer Spitzenspieler.  Den geteilten Platz 3 belegten die beiden Londoner Vereine, wobei Epson sogar einen Internationalen Meister in seinen Reihen hatte. Insgesamt beteiligten sich 52 Spieler an dem Chester-Lörrach Invitational. Sicher wird es im Frühjahr eine vierte Ausgabe dieser Veranstaltung geben.

3. Chester-Lörrach Invitational (3+2) am Dienstag, 5. Januar 2021

4. Chester-Lörrach Invitational (3+2) am Dienstag, 30. März 2021

Bereits zum vieren Mal führten die Lichess Teams der Partnerstädte Chester und Lörrach ihr vierteljähriges Einladungsturnier „Chester-Lörrach Invitational“ durch. Mit insgesamt zehn Mannschaften konnten wir einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen. Neu dabei waren das Team aus Crewe, etwa 25 km westlich von Chester, dem Team Club d’echecs des 3 pays unserer französischen Nachbarn aus Huningue und dem Team aus Pfinztal, wo liflitz seine ersten Verbandsrundenspiele verlor. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl der eigentlich haushoch überlegenen Riehener blieb der Ausgang des Turniers lange ungewiss. An Ende konnte sich Team Lörrach ganz knapp vor Chester durchsetzen und das damit das erste Mal dieses Turnier gewinnen. Den dritten Platz belegte Liverpool. Der meisten Punkte für Team Lörrach erspielte withoutanybelief gefolgt von Amateurmeister und liflitz. Besonders erwähnenswert sind die 19 Punkte unseres U12 Jugendspielers Schildie, der damit sogar zur Mannschaftswertung und letztendlich unserem Turniersieg beitrug.

4. Chester-Lörrach Invitational (3+2) am Dienstag, 30. März 2021

Das Chester-Lörrach Invitational wird organisiert von Andreas Kuglstatter, SC Brombach

Das Jugendtraining konnte im abgelaufenen Jahr nur eingeschränkt im Spiellokal in der Alten Gewerbeschule stattfinden und wurde mit Beginn der Corona-Einschränkungen durch Training per Videokonferenzen und Jugendturniere („Team Lörrach“ auf der Internet-Schach-Plattform lichess.org) ersetzt. So gelang es konstanten Bezug zu den Spielern zu halten und die Zeit zwischen den wenigen Turnieren im „richtigen Leben“ aktiv zu überbrücken.

Höhepunkt im abgelaufenen Jahr war der Erfolg von Jonas Hecht bei der Badischen Jugendeinzelmeisterschaft U14 und die damit verbundene Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Hier belegte Jonas Hecht beim Turnier in Willingen Platz 9 von insgesamt 45 Teilnehmern.

Bei der Badischen Mannschaftsmeisterschaft in Freiburg erzielte das U16-Team mit Jonas Hecht, David Weiß, Maximilian und Valentin Wehrle Platz 3 hinter den Mannschaften von Karlsruhe und Baden-Baden.

U20-Jugendcup am 10.10.2020

U20-Jugendcup von links: Maximilian Wehrle, Malo Helmboldt, Valentin Wehrle, Jonas Hecht, Linus Zwermann und David Weiß

Beim Finale im  Badischen U20-Jugendcup in Ettlingen waren zusätzlich Malo Helmboldt und Linus Zwermann am Start. Platz 2 des jungen Teams hinter der Mannschaft aus Untergrombach lässt auf einen Aufstieg in die Jugendbundesliga Süd in der kommenden Saison hoffen.

In der Online ausgetragenen U12-Bundesliga waren für Brombach David Bruskowski, Kenan und Mia Busch, Savvas Chopsenidis, Vishak Chockalingam, Max Kovac, Fernando Menendez, Nils Thomann, Laurin und Robin Zeller dabei. Das Team belegte nach acht Spieltagen Platz 18 in der Jahreswertung.

Im Bereich des Schulschachs unterstützte der SC Brombach Mannschaften der Grundschule Tumringen, vom Schulzentrum Efringen-Kirchen (jeweils Platz 3 bei den Südbadischen Meisterschaften der Grund- und Realschulen) und vom Markgräfler Gymnasium Müllheim (Südbadischer Meister U15) bei Präsenzturnieren und auch rund um die Durchführung von Online-Schulschachmeisterschaften.

Im Januar 2020 spielten fünf Schachfreundinnen und Schachfreunde aus der Lörracher Umgebung im neu gegründeten „Team Lörrach“ bei der kostenlosen und gemeinnützigen Internet-Schach-Plattform lichess.org das erste teaminterne Einzelturnier. Gedacht war diese Veranstaltung lediglich als Generalprobe für einen Mannschaftskampf im Februar gegen das Team aus Lörrachs englischen Partnerstadt Chester. Niemand konnte ahnen, dass unser Team Lörrach bis Jahresende 90 Mitglieder zählen und an 212 Schachturnieren teilnehmen würde. Über das Jahr hinweg vereinten wir erfahrene Spieler aus verschiedenen Vereinen des Schachbezirks Hochrhein mit Schachspielern, die bisher kein Interesse an einem herkömmlichen Vereinsleben hatten oder das Schachspiel in der Corona-Zeit als neues Hobby für sich entdeckten.

Fortgeschrittene Schachspieler des Team Lörrach kämpfen seit März in der internationalen Quarantäne-Liga um Auf- und Abstieg. Auch unsere Jüngsten nehmen erfolgreich an der nationalen U12-Bundesliga teil und werden sogar per Videokonferenz weiterhin trainiert. Als Ersatz für entfallende Trainingsabende veranstaltet das Team Lörrach Simultanveranstaltungen und verschiedene teaminterne Turniere, die mit einem optionalen Video- und Audio-Chat begleitet werden, um trotz physischer Isolation die soziale Komponente nicht zu vernachlässigen. Der anfängliche Direktvergleich mit Team Chester ist inzwischen zu einem Einladungsturnier mit Mannschaften aus England, Schweiz und Deutschland herangewachsen.

Wer Lust hat, mit anderen Spielern aus der Region Lörrach online Schach zu spielen, kann jederzeit unverbindlich dem Team Lörrach beitreten. Hierzu erst bei lichess.org anmelden und dann Mitgliedschaft beim Team Lörrach beantragen.

https://lichess.org/@/liflitz – Leiter des Lichess Team Lörrach

Jetzt Mitglied werden!

Schon ab 3,75 € / Monat!
Mehr Infos hier: Aufnahmeantrag

Kalender
<< Jun 2021 >>
MDMDFSS
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
Schach im Internet

Wussten Sie schon?
Im Parkschwimmbad Lörrach können während des Besuchs am Kiosk kostenlos Schachspiele ausgeliehen werden.
Zufallsbild
p1120871-300x200
Sponsoren
Einfaches RGB
Archiv
  • Archiv aus dem Jahr 2021
  • Archiv aus dem Jahr 2020
  • Archiv aus dem Jahr 2019
  • Archiv aus dem Jahr 2018
  • Archiv aus dem Jahr 2017
  • Archiv aus dem Jahr 2016
  • Archiv aus dem Jahr 2015
  • Archiv aus dem Jahr 2014
  • Archiv aus dem Jahr 2013
  • Archiv aus dem Jahr 2012
  • Archiv aus dem Jahr 2011
  • Archiv aus dem Jahr 2010
  • Archiv aus dem Jahr 2009
  • Archiv aus dem Jahr 2008
  • Archiv aus dem Jahr 2007
  • Archiv aus dem Jahr 2006