Jahres-Archive: 2013

Nachdem in den drei Vorjahren jeweils im Viertelfinale Schluss war, sind die Brombacher auch dieses Mal im Badischen Mannschaftspokal im Viertelfinale gescheitert.
In der ersten Runde war Ebringen zu Gast, die mit 2,5 : 1,5 besiegt werden konnten. Die ganzen Punkte lieferten Volker Stolle und Laurids Stockert. Das Remis kam von Klaus Wielsch.
In Runde 2 musste Emmendingen bei den Brombachern antreten. Diese Begegnung konnte durch einen schönen Endspielsieg von Bela Toth am Spitzenbrett mit 2,5 : 1,5 gewonnen werden. Es siegte noch Marc Schwierskott und den halben Punkt lieferte Matthias Rüfenacht.
Im Viertelfinale ging die Reise zum Oberligisten Kuppenheim. Trotz vielversprechender Stellungen gingen die Bretter 3 und 4 verloren und so ergaben die Remis von Matthias Rüfenacht und Dorian Jäggi eine 1 : 3 Niederlage.
Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr mit dem Sprung ins Halbfinale des Badischen Mannschaftspokals. Wir werden es jedenfalls wieder versuchen.
30.06.2013

Auf diesen kurzen Nenner kann man die Ergebnisse der letzten Verbandsrunde der Saison 2012/2013 zusammenfassen. Alle drei Mannschaften mussten sich beim Saisonfinale ihren Gegnern geschlagen geben.
Besonders bitter ist die 1,5 : 6,5 Niederlage von Brombach 1 gegen Ladenburg in der Oberliga Baden. Lediglich Bela Toth, Ali Habibi und Marc Schwierskott konnten jeweils mit einem Remis punkten. Bei ihrem zweiten Gastspiel in der Oberliga Baden schafften die Brombacher mit drei Siegen und einem Unentschieden immerhin sieben Punkte und waren mit drei anderen Mannschaften punktgleich am Tabellenende. Letztlich gaben die schlechteren Brettpunkte den Ausschlag für den erneuten Abstieg in die Verbandsliga Süd.
Brombach 2 konnte in Villingen aufgrund zwei kurzfristiger Krankheitsabsagen nur mit sechs Spielern antreten. Obwohl nominell besser besetzt gab es eine 2,5 : 5,5 Niederlage. Peter Erismann, Ilona Toth und Thomas Häring spielten remis. Lediglich Markus Haag konnte gewinnen und beendete die Saison mit einer tollen Performance von sieben Siegen und zwei Remis. Brombach 2 belegt in der Schlusstabelle der Landesliga Süd Staffel 2 den 5. Rang.
Brombach 3 musste bei S-W Merzhausen, dem Spitzenreiter der Bereichsliga Süd Staffel 3 antreten. Der Sieg von Wilfried Burkhardt und die Remis von René Deubelbeiss, Eduard Prits, Paul Erzinger und Jean-Claude Maeder reichten jedoch nur für ein 3,0 : 5,0 und so musstn sie sich im Schlussklassement mit dem dritten Tabellenplatz begnügen.
21.04.2013

war in der vorletzten Runde der diesjährigen Oberliga Brombach 1 gegen das abstiegsgefährdete HD-Kirchheim, das bereits mit seinem Aufgebot zeigte, wer hier als Sieger vom Brett gehen möchte. Trotz heftiger Gegenwehr mussten sich die Hausherren letztendlich mit 1,5 : 6,5 geschlagen geben. Matthias Rüfenacht, Klaus Wielsch und Laurids Stockert holten mit ihren Unentschieden die Punkte. Am nächsten Sonntag reisen die Brombacher zu den bereits abgestiegenen Ladenburgern und hoffen auf einen weiteren Sieg zum Saisonende.
Brombach 2 hatte Pfullendorf, den Tabellendritten der Landesliga Süd Staffel 2, zu Gast. Auch hier gab es nichts zu gewinnen und so unterlag man mit 3,0 : 5,0. Remis spielten Selami Spahiu, Michael Pfau, Markus Haag und Dieter Nußhardt. Thomas Haering konnte seine Partie gewinnen. Brombach 2 belegt nach dieser Niederlage den fünften Tabellenrang.
Etwas besser lief es bei Brombach 3 gegen Neustadt in der Bereichsliga Süd Staffel 3. Die Brombacher wollten mit einem Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze halten und so die Aufstiegschancen wahren. Frank Schambach, Wilfried Burkhardt und Lukas Salfelder konnten gewinnen. Remis spielten Matthias Balg und Jean-Claude Maeder und so endete die Begegnung 4,0 : 4,0 unentschieden. Mit einem Sieg gegen den Tabellenführer SW Merzhausen in der letzten Verbandsrunde können die Brombacher noch den Aufstieg schaffen.
Die Jugendmannschaft Brombach 4 hatte in der Kreisklasse Hochrhein Besuch von der SGEM Waldshut-Tiengen 4. In der Kreisklasse wird an einem Tag zwei Mal gespielt. Die beiden Begegnungen endeten 2,0 : 2,0 und 2,5 : 1,5. Zwei Siege konnte Tobias Spanke verbuchen. Einen Sieg und ein Remis gab es für Manuel Billich. Einmal gewinnen konnte Marvin Marte-Völter. Lediglich Raimund Rüsch musste sich beide Male geschlagen geben.
7. April 2013

Zur diesjährigen Blitz-Einzelmeisterschaft des Schachbezirkes Hochrhein kamen insgesamt 18 Spieler aus 6 Vereinen nach Bad Säckingen. Es wurde ein Vollrundenturnier im Rutschsystem gespielt. Bei einer geraden Teilnehmerzahl bleibt ein Spieler sitzen während alle anderen immer ein Brett weiterrutschen müssen. Es scheint als hätte das Sitzenbleiben Norbert Strittmatter (SGEM Waldshut-Tiengen) geholfen, denn er konnte sich am Ende des Turniers über den Gesamtsieg mit 15,5 Punkten freuen. Knapp dahinter mit 15,0 Punkten belegte IM Ali Habibi (SC Brombach) den zweiten Platz. Dritter wurde Mark Zichanowicz (SGEM Waldshut-Tiengen) mit 13,5 Punkten.
Das komplette Turnier ist zu finden unter: http://chess-results.com/tnr95377.aspx?lan=0
15.03.2013

In der siebten Verbandsrunde hatte die Schwarze Pumpe Freiburg bei den Brombachern anzutreten. Leider konnten sie nur mit sechs Spielern aufwarten und am Ende gab es eine klare 7,5:0,5 Niederlage. Die Brombacher Siege lieferten Matthias Balg, Eduard Prits, Paul Erzinger, Frank Schambach, Wilfried Burkhardt, Rudolf Frey und Hans-Peter Rothmund. Remis spielte Jean-Claude Maeder. Zwei Runden vor Schluss belegt Brombach 3 zusammen mit SW Merzhausen und FR-Zähringen 1887 3 punktgleich den Spitzenplatz in der Bereichsliga Süd Staffel 3 und hat noch gute Chancen aufzusteigen.
Brombach 2 hatte gegen Engen kein Glück und verlor die Begegnung knapp mit 3,5:4,5. Einen vollen Punkt schafften Nandor Vilagos und Dieter Nußhardt. Remis spielten Thomas Häring, Markus Haag und Laurids Stockert. Die Brombacher sind nun Fünfter in der Landesliga Süd Staffel 2.
03.03.2013

Nach der bewährten Devise "Vorne klammern – hinten zuschlagen " hat Brombach in der Oberliga Baden die dritte Mannschaft des deutschen Meisters OSG Baden-Baden bezwungen. Die an allen acht Brettern besser besetzten Kurstädter konnten an den Spitzenbrettern keine Siege einfahren und hinten gingen die Punkte verloren. Die Unentschieden von Bela Toth, Dorian Jaeggi, Matthias Rüfenacht, Marc Schwierskott und Peter Erismann bildeten den Grundstein und die Siege von Klaus Wielsch und Björn Holzhauer vollendeten die Sensation gegen die starken Spieler von der OSG Baden-Baden. Bei nur noch zwei ausstehenden Begegnungen und das auch noch gegen die Abstiegsaspiranten HD-Kirchheim und Ladenburg und einem soliden Vorsprung von drei Mannschaftspunkten auf einen Abstiegsplatz sollte der Klassenerhalt machbar sein.
24.02.2013

Im Bezirkspokal hatten die Brombacher die Schachfreunde aus Wutachtal zu Gast, die bereits im Vorjahr gewonnen hatten. Am Spitzenbrett verlor Gregor Haag nach zähem Kampf gegen den überragenden Dennis Kaczmarczyk. Am zweiten Brett schätzte Markus Haag das Endspiel falsch ein und so konnte sich Knut Seidel ins Remis retten. Am vierten Brett gewann Matthias Balg souverän gegen Martin Huber. Die tragische Figur an diesem Abend spielte jedoch Frank Schambach, der gegen Thomas Liebig in einer klaren Gewinnstellung ein Matt übersah und so den bereits sicher geglaubten Mannschaftssieg verschenkte. Da beide Mannschaften bereits für den Verbandspokal qualifiziert sind, lässt sich die Niederlage verschmerzen.
01.03.2013

Am 6. Verbandsspieltag reiste Brombach 2 nach Donaueschingen. Lange stand die Begegnung auf des Messers Schneide. Nachdem die ersten 5 Bretter (Björn Holzhauer, Peter Erismann, Ilona Toth, Selami Spahiu und Thomas Häring) remisiert hatten konnte zunächst Markus Haag und am Ende auch noch Thomas Jakobsche seine Partie gewinnen. Laurids Stockert vollendete mit seinem Remis die tolle Mannschaftsleistung und so stand am Ende ein hart erkämpftes 5:3 zu Buche. Brombach 2 belegt nun den 3. Tabellenrang in der Landesliga Süd Staffel 2 und hat noch Chancen um den Aufstieg mitzuspielen. Mit seinem sechsten Sieg im sechsten Spiel hat Markus Haag als einziger Spieler der Landesliga Süd noch eine reine Weste.
In der Bereichsliga Staffel 3 hatte Brombach 3 beim Nachbarn Dreiländereck 2 anzutreten. Beide Mannschaften hatten nur 7 Spieler. Am Ende gab es ein knappes 4:3 für Brombach. Siegen konnten Paul Erzinger, Jean-Claude Maeder und Hans-Peter Rothmund. Die zwei Remis steuerten Matthias Balg und Wilfried Burkhardt bei. Brombach 3 belegt derzeit den 3. Tabellenplatz punktgleich mit SW Merzhausen und Freiburg Zähringen 1887.
Die Jugendmannschaft Brombach 4 reiste nach Wutachtal. Leider konnten diese nur zwei Spieler aufbieten, die in beiden Runden jeweils ein Spiel gegen die Brombacher verloren. So kamen Daniel Burgert, Tobias Spanke, Marvin Marte-Völter und Manuel Billich jeweils zu einem Sieg.
17.02.2013

In der Oberliga Baden hatten die Brombacher den Tabellenzweiten SGEM Waldshut-Tiengen zu Gast. Da den Brombachern das Abstiegsgespenst im Nacken sitzt, sollte gegen die Bezirkskollegen ein Sieg her. Die Partien entwickelten sich ganz gut und ein Sieg schien greifbar nahe. Doch wie schon so manches Mal in dieser Saison konnten die sich bietenden Chancen nicht verwertet werden. Am Ende gab es ein 4:4 Unentschieden. Nach dieser Runde steht Brombach zusammen mit Dreisamtal auf dem 6. Platz und wäre gerettet. Doch leider stehen noch 3 Begegnungen aus und da ist noch alles drin.
Unentschieden spielten Bela Toth, Ali Habibi, Matthias Rüfenacht, Marc Schwierskott, Michael Pommerehne und Klaus Wielsch. Lediglich Oliver Wiech konnte einen vollen Punktgewinn verzeichnen.
03.02.2013

Im Spitzenspiel der 5. Verbandsrunde hatte Brombach 2 die Schachfreunde aus Gottmadingen zu Gast. Da man von der Spielstärke der Gäste wusste, wurde die bestmögliche Besetzung aufgeboten. Die hinteren Bretter gewannen relativ rasch und so lag man nach der ersten Zeitkontrolle mit 3,5:1,5 in Führung und hatte die Hoffnung aus den restlichen drei Partien noch den fehlenden Punkt für den Mannschaftssieg zu holen. Die Gäste kämpften verbissen um jeden Punkt und am Ende schafften sie die nicht für möglich gehaltenen Siege und so musste sich Brombach 2 knapp geschlagen geben. Brombach 2 fällt damit in der Landesliga Süd 2 auf den vierten Tabellenplatz zurück. Einen vollen Punkt holten Nandor Vilagos, Selami Spahiu und Markus Haag. Remis spielte Klaus Wielsch.
Brombach 3 gewann in der Bereichsliga Süd 3 kampflos gegen Wutachtal, da diese krankheitsbedingt keine vollständige Mannschaft aufbieten konnten. Jetzt belegt Brombach 3 einen hervorragenden zweiten Tabellenrang und kann beim Aufstieg wieder ein Wörtchen mitreden.
27.01.2013

JETZT ANMELDEN!

Direkt zum Turnier:

THE Hochrhein NEWCOMERS 2018

Jetzt Mitglied werden!

Schon ab 2,75 € / Monat!
Mehr Infos hier: Aufnahmeantrag

Kalender
<< Aug 2018 >>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Wussten Sie schon?
Im Parkschwimmbad Lörrach können während des Besuchs am Kiosk kostenlos Schachspiele ausgeliehen werden.
Zufallsbild
p1120703-300x200
Sponsoren
Einfaches RGB
Archiv
  • Archiv aus dem Jahr 2018
  • Archiv aus dem Jahr 2017
  • Archiv aus dem Jahr 2016
  • Archiv aus dem Jahr 2015
  • Archiv aus dem Jahr 2014
  • Archiv aus dem Jahr 2013
  • Archiv aus dem Jahr 2012
  • Archiv aus dem Jahr 2011
  • Archiv aus dem Jahr 2010
  • Archiv aus dem Jahr 2009
  • Archiv aus dem Jahr 2008
  • Archiv aus dem Jahr 2007
  • Archiv aus dem Jahr 2006